CONCERTS COSTA BLANCA

... unterstützt Qualitätskonzerte und Musikdarbietungen iu der Marina Alta

Im Mai 2010 arrangierten Wilhelmina Hardee und Mary Heaviland im Saal der Senieta in Moraira ein Konzert mit Professoren und Studenten des "Curtis Institute of Music" aus Philadelphia, eines der weltweit besten Konservatorien.

Diesem ausverkauften Konzert folgte eines für Harfe und Trompete im September mit zwei bekannten ungarischen Künstlern, promoviert von Günter Klasen. Nach diesem Konzert wandten sich Wilhelmina (Willy) und Mary an John G.. Deacon (ex-EMI, Philips Classics und Gründer von Conifer Records). Er brachte seinen Freund Agustín Anievas für einen dritten Auftritt zurück in diese Region. Anievas (grosser EMI Künstler und früherer Professor für Piano am Brooklyn College, Universität von New York) kam im Oktober 2010 und gab 3 ausverkaufte und hoch gelobte Konzerte mit Chopin und Schumann im Espai la Senieta.

Dies war, etwas informell, die Geburtsstunde von Concerts Costa Blanca.

Um diese Zeit wurden wir von den Autoritäten des Rathauses von Teulada-Moraira davon unterrichtet, dass ihr neues Auditorium mit 620 Sitzplätzen en im Frühjahr 2011 eröffnet würde. Wir erhielten das Versprechen, dass die Curtis-Gruppe bei ihrer Rückkehr dort auftreten könnte.

Wahrscheinlich waren viele von Ihnen dabei, als am 25. Mai 2011 der Direktor des "Curtis Institute of Music", Roberto Diaz (Viola), zusammen mit zwei Professoren, Pamela Frank (Violine) und Mikael Eliasen (Leiter des Curtis Opern Department), und fünf sehr guten Studenten in dem neuen Theater auftraten, in einem ausverkauften Konzert mit viel Beifall. Wir erinnern uns ebenfalls an den sensationellen Auftritt des Dover Quartett, das nur Wochen später in der Wigmore Hall in London zum 1. Quartett bei diesem Wettbewerb gekürt wurde.

Wir sind sehr glücklich darüber, dass die sehr talentierten Studenten und ihre Professoren vom Curtis Institute uns jedes Jahr besucht haben und vor vollem Haus spielten. Wir hoffen, dass wir sie auch weiterhin begrüssen können. Agustín Anievas kam ebenfalls wieder (Oktober 2012). Er hatte einen grossen Auftritt im schönen Auditorium Teulada Moraira mit dem neuen Steinway Flügel.

Vor Kurzem waren wir sehr privilegiert mit dem Auftritt des chinesischen Pianisten Haochen Zhang, einem Abschlussschüler vom Curtis Institute und Gewinner des Van Cliburn Wettbewerbs im Jahr 2009. Seine Karriere geht atemberaubend schnell voran. Er trat im Verbier Festival auf und gab sein Début im Juli.

Ein gern gesehen er Gast ist die populäre New Orleans Jazzband Bourbon Street Stompers aus Deutschland. Sie kommen am 18. Oktober zu ihrem 4. Konzert zurück. Sie werden auch in Altea auftreten.

Concerts Costa Blanca haben enge Verbindungen aufgebaut mit dem Opernhaus in Valencia (Palau de les Arts Reina Sofia) und der dortigen Konzerthalle (Palau de la Musica). Während der letzten Jahre wurden verschiedene Gruppenreisen von John Deacon organisiert, sowohl zum Opern- als auch zum Konzerthaus. Darunter waren Tosca (zweimal), La Cenerentola, Don Giovanni, Beethovens Neunte, Carmen, La vida breve und El amor brujo, Der Barbier von Sevilla, I due Foscari, La Bohème, Cosi fan tutte, Die Macht des Schicksals, Die Zauberflöte, L'italiana in Algeri, Rigoletto, Il trovatore, Otello, Das Requiem von Verdi, El duo de la Africana, Die Walküre, Simon Boccanegra, Turandot, und so weiter. Wir sahen grosse Künstler wie Placido Domingo, Vittorio Grigolo, Jorge de Leon, Elina Garanca, Bryn Terfel, Liudmyla Monastyrska, Stephen Milling, Ekatarina Semenchuk, Oksana Dyka, Angel Blue, Sonya Yoncheva, Jessica Nuccio.... und so weiter.

Wir können die gute Zusammenarbeit und deren Professionalität mit der Oper und dem Palau nur loben.

Die meisten Opern wurden von Zubin Mehta und dem verstorbenen Lorin Maazel dirigiert. Intendant war Helga Schmidt. Sie brachten innerhalb von 10 Jahren das Niveau auf das der besten Opernhäuser in Europa. Dies verbesserte die Lebensqualität von hunderten von Leuten erheblich.
Wir sind glücklich, dass wir viele Produktionen besucht haben. Das Orchester wird als das beste in Spanien angesehen und Decca (Universal Music) hat in Valencia mehrfach Aufnahmen gemacht, zuletzt Turandot im Frühsommer.

Im Palau de la Musica nahmen wir an 5 Zyklen mit dem exellenten Orchester unter Yaron Traub teil, dem Messias, Mahlers Neunte mit Gergiev und einem Rezital mit Lang Lang. Wie glücklich ist Valencia mit zwei Orchestern dieser Qualität! Jetzt entwickeln wir langsam Verbindungen mit der neuen Konzerthalle in Alicante.

Wir haben damit begonnen, Reisen zum Liceo in Barcelona und dem Teatro Real in Madrid zu organisieren, aber wegen den damit verbundenen hohen Kosten wurde das Programm nicht fortgesetzt.

Einzelheiten zum Programm 2014/15 werden in Kürze an unsere Abonnenten gemailt. Wir haben jetzt über 1.415 Adressen.

Wer abonnieren möchte, kann dies unter www. concertscostablanca.com tun mit einem Klick auf SUBSCRIBE oder eine mail schicken an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! . Bitte geben Sie Namen, Telefonnummer (am besten Handy) und Mailadresse an.

Concerts Costa Blanca wird sich weiter bemühen, Künstler und Konzerte hoher Qualität in die Region zu bringen und wir hoffen, dass Sie unsere Anstrengungen unterstützen werden. Wir sind nicht auf Gewinnerzielung ausgerichtet und wollen nur das kulturelle Leben der Region durch Qualitätskonzerte verbessern und so die Lebensqualität aller bereichern.

Asociacion Concerts Costa Blanca: Wilhelmina (Willy) Hardee, John G. Deacon, Mary Heaviland, Günter Klasen and Norman Dunnington
Teulada-Moraira, Herbst 2014